DPSG Stamm Wartbaum

Wie funktionierts

„Wenn Du ein Schiff bauen willst,
so trommle nicht Männer zusammen,
um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten,
die Arbeit einzuteilen und Aufgaben zu vergeben,
sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem endlosen, weiten Meer!“
Antoine de Saint-Exupery (Aus: „Der kleine Prinz“)



Weiß immer noch genau, wie’s funktioniert: Wickie El G.

Wird denn beim „Überfall“ jemand ausgeraubt? Ist der „Schwedenstuhl“ vom skandinavischen Einzelhändler mit den vier gelben Buchstaben und der unhöflichen Werbung, die jeden mit Du anspricht? Wer ist die „Beate“ und was kann sie überhaupt? Um wen oder was handelt es sich bei „Die Leiter“? Es kann doch wohl kaum eine handelsübliche...? Nein, natürlich nicht! Wer einmal ohne Jacke ins Sommerlager gefahren ist, wird zukünftig den sogenannten „Packzettel“ bemühen. Von welcher „Tour“ sprechen die bloß immer und was genau machen die im „Sommerlager“? Was kann denn der „Geschirrbeutel“ und was gehört hinein?

Die wichtigsten Begriffe für die sich ein Schreiber gefunden hat, werden auf diesen Seiten erklärt. Im „Stamm Wartbaum ABC“ hat dann aber alles einen Platz, was an Vokabular rund um die DPSG, Pfadfinder allgemein oder den Stamm Wartbaum verwendet wird.


… und wusste es auch vor Jahren schon!