DPSG Stamm Wartbaum

Der Packzettel

Was nimmt man alles mit ins Zeltlager? Nicht zuviel und nicht zu wenig. Gar nicht so einfach – auch langjährige, erfahrene Zeltlagerfahrer nehmen gerne den Packzettel zu Hand, damit nix vergessen geht. Jener Packzettel, der sich in der mehr als 30jährigen Stammesgeschichte bewährt hat...

Hier zum Herunterladen

Zum Anziehen

Pfadfinderkluft, kurze und lange Hosen, T-Shirts, Sweatshirts, mindestens ein dicker Pullover, Unterwäsche und Socken, Wander-, Trekking- oder Turnschuhe, evtl. Gummistiefel, Sandalen bzw. leichte Schuhe, dicke Jacke oder Anorak, Regenjacke, Badesachen, Kappe oder Sonnenhut, Jogging- oder Schlafanzug

Zur Körperpflege

Seife, Duschgel, Zahnbürste, Zahnpasta, Waschlappen, Kamm oder Haarbürste, Sonnenmilch, Hand- und Badetuch

Für's Zelt

Schlafsack, Iso-Matte oder Luftmatratze, evtl. Decke, Kuscheltier

Zum Essen (separat in Stoffbeutel packen)

Tasse, tiefer Teller, evtl. Müslischale - alles aus Alu oder Kunststoff, kein Porzellan- Frühstücksbrettchen, Besteck, Geschirrtuch

Sonstiges

LISA - unser tolles Liederbuch, Taschenlampe, Taschenmesser, kleiner Tages- bzw. Wanderrucksack, Trinkflasche

Medikamente etc,

Krankenkassekarte und und Medikamente (bitte mit Namen und Dosierung) versehen unbedingt beim Truppleiter abgeben

Bloß nicht

Handys, iPods, MP3-, CD-Player, Gameboys, Fotoapparate und sonstige elektrischen oder elektronischen Geräte, feststehende Messer, Süßigkeiten.